Allein gegen die Zukunft
Early Edition

Folge 74
Die Chaostheorie
Wild Card

Gary hat wenig zu tun und freut sich auf einen freien Tag. Währenddessen versucht Patrick im beizubringen, dass er Chicago verlassen wird und behindert so die Rettung einer alten Frau, die fast von einem Auto überfahren wird. Das Auto rast stattdessen in einen Hydranten. Deswegen muss Gary kurz darauf den Mechaniker retten, der das Auto reparieren soll. Schon wieder kommt Patrick dazwischen und er scheint eine katastrophale Kettenreaktion ausgelöst zu haben. Zu allem Überfluss hat er auch noch Garys Zeitung dazu benutzt, um einen seiner Umzugskartons auszustopfen.

"Für ihn bist du eine Art großer Bruder."


Folge 75
Menschenjagd (1)
Fatal Edition (1)

Gary rettet den Reporter Frank Scalon und gerät so in dessen Visier. Scanlon wittert eine Story über einen Verrückten, der selbst Unfälle anzettelt, um diese dann zu verhindern. Er konfrontiert Gary damit und will Antworten. In der Zeitung liest Gary kurz darauf, dass Scalon am Abend ermordet werden wird. Dann taucht Amstrong im Mc Ginthy's auf, der Gary warnt, dass Scalon mit ihm gesprochen hat und einen Artikel über Gary schreiben will. Dieser warnt daraufhin Amstrong, dass Scalon etwas zu stoßen könnte und spricht auch auf Scalons Mailbox eine Warnung. Als Gary wenig später am Tatort auftaucht, ist Scalon schon tot. Weil Gary neben der Leiche aufgefunden wird, wird er verhaftet. Und alle Indizien deuten daraufhin, dass er Scalons Mörder ist.

"Glauben Sie mir, das letzte was ich sein will ist ein Held"


Folge 76
Menschenjagd (2)
Fatal Edition (2)

Gary gelingt es zu fliehen, in dem er aus einem geöffneten Fenster springt. Er versucht zu beweisen, dass er nicht Scalons Mörder ist. Ein Parkplatzwächter muss irgendwie mit dem Verbrechen in Verbindung stehen, da der Artikel über Scalons Tod erst erschien nachdem Gary den Wächter gerettet hatte. Doch die Polizei ist Gary auf den Fersen und auch von Brigatti, die nicht an seine Schuld glauben kann, erhält er anfangs keine Hilfe.


Folge 77
Wetterleuchten
Weathergirl

Gary verguckt sich in die Wettermoderatorin Rebeca Waters, die leider oft falsche Vorhersagen macht. Deswegen beschließt Gary ihr zu helfen und gibt ihr die korrekten Daten aus seiner Zeitung. Zuerst will sie ihm nicht glauben, versucht ihn abzuwimmeln, doch als sie merkt, dass er recht hat, verabreden sie sich. Er erzählt ihr, dass er das Wetter durch eine alte Sportverletzung genau bestimmen könnte und gibt sie ihr jeden morgen durch. So entwickelt sich ihre Wettervorhersage zu einer großen Show, da sie auch den ersten Schneefall plötzlich auf die Minute genau bestimmen kann. Zu dem hat Gary Chucks Onkel Phil auf dem Hals, dem er einen Job besorgen muss.


Folge 78
Gary rennt
Run, Gary, Run

Gary lässt Marissa immer öfter sitzen und wird unzuverlässiger. Er vergisst die Steuererklärung abzuschicken. Dazu kommt noch, dass er mit Marissa Hilfe in eine Restaurant kommt, in dem ein Unfall geschehen wird und sie dabei vernachlässigt. Am nächsten Morgen liest Gary in der Zeitung, dass Marissa überfahren werden wird. Er kann sie nicht mehr zu Hause erreichen und versucht nun zur Unfallstelle zu kommen, um sie zu retten. Weil er seine Strafzettel nicht bezahlt hat, blockiert eine Autokralle den Wagen und so bleibt ihm nichts anderes übrig, als los zu laufen...