Nowhere Man

Nowhere Man Episodenführer

Folge 17
Bildschirmflimmern
Stay Turned

Tom kommt durch den Hinweis seines Notebooks in die Kleinstadt Darwin. Auf den ersten Blick scheint sie ein friedlicher Ort zu sein, bis Tom einen Mann anrempelt, der das gleiche Muttermal im Nacken hat, wie ein Soldat auf Hidden Agenda. Es handelt sich um Jim Hubbard, der momentan als Bürgermeister kandidiert. Wenig später trifft Tom auf einen Jungen namens Michael, der eine Brille mit dicken Brillengläsern trägt. Er erzählt ihm, dass die Leute sich verändert hätten, außer ihm und seiner neuen Englischlehrerin Janet Cowen. Selbst Michaels Mutter würde sich wie alle anderen nur für den Wahlkampf des Bürgermeisters interessieren. Als Tom Janet aufsucht sagt sie ihm, dass die alte Lehrerin erblindet wäre und deswegen pensioniert. Darauf redet Tom wieder mit Michael, der kaum Kontakt zu anderen Menschen hat und Tom schenkt ihm seine Lupe. Durch diese Lupe würden alle Menschen klein wirken. Außerdem würde sie Tom daran erinnern wer er ist, da sie ein Teil seiner Vergangenheit wäre. Zusammen mit Janet bricht er in die Wahlzentrale ein und Tom findet Kontaktlinsen in einer Schublade. Dabei werden sie geschnappt und beide werden gezwungen das regionale Fernsehen "Hometown TV" zu gucken. Danach ist Tom wie ausgewechselt. Er verhält sich plötzlich wie alle anderen und engagiert sich für Hubbard. Michael meint nun hätte es auch Tom erwischt. Als Tom in sein auf sein gemietetes Zimmer steht dort ein Fernsehapparat, den er einschaltet. Plötzlich sieht er Hidden Agenda vor seinem inneren Auge. Deswegen fährt er zu dem Sender, der das regionale Programm ausstrahlt, das die Menschen so manipuliert, dass sie Hubbard helfen. Michael scheint durch seine Brille geschützt und Janet hatte nie Fernsehen gesehen. Dies bestätigt sich bei Toms Ankunft im Sender, bei der er geschnappt und gezwungen wird Fernzusehen. Hubbard befehlt ihm, dass er Michael aus dem Weg schaffen solle. So Tom fährt mit Michael weg. Doch Tom hatte heimlich das Programm des Senders so verändert, dass das Programmzeichen, dass das Gehirn stimuliert, verschwindet. Statt dessen erscheint ein Video wie Hubbard Tom mit der Pistole bedroht. Um sich vor der Manipulation zu schützten hatte Tom die Kontaktlinsen benutzt. Alle Leute werden so wieder normal. Niemand interessiert sich mehr für Hubbard oder den Wahlkampf. Als Tom danach auf Hubbard trifft sagt dieser, dass man sie nicht aufhalten könne. Sie hätten nicht einmal angefangen. Später steht Tom an einer Straße. Einige Wagen fahren an ihm vorbei. "Hometown TV, bald auch in ihrer Heimatstadt" steht auf ihnen.

Darsteller

Thomas J. VeilBruce Greenwood
Janet CowenKaren Witter
Jim HubbardCliff De Young
MichaelBilly OĆ­Sullivan
Elsie MarloweMaggie Hefferman
Ed MarloweBob Morrisey
AbigailAbby Rubin
ManagerBrian Boe
Mrs. ThamesChris Roccard

Buch und Regie

AutorLawrence Hertzog
RegisseurMel Damski