Nowhere Man

Nowhere Man Episodenführer

Folge 25
Wer ist der, der ich bin?
Gemini

Der Schlüssel, den Tom von Robman erhalten hat, passt in das Schließfach der National Bank in Silver Springs, in dem er Informationen über einem Agenten namens Gemini findet und eine weiteren Schlüssel. Dieser führt ihm zu einem abgelegenen Haus, das das Versteck des Agenten war. Dort quartiert sich Tom ein und deponiert seine Negative an einer Türleiste. Durch die Beseitigung der Manipulationen des Fotos Hidden Agenda weiß Tom nun, wer im Dschungel ermordet wurde. Es waren Senatoren, die gemeinsam einen politischen Beschluss befürworteten, obwohl sie sich kurz davor noch dagegen aussprachen. Tom kontaktiert den einzig überleben Senator Wallace, der von Anfang an für den Beschluss war. Er trifft sich mit einem Berater des Senators, um ihm das Negativ zu zeigen. Dieser wird erschossen. Tom entkommt und will nun persönlich mit Wallace sprechen. Doch der Senator glaubt ihm nicht. Denn die ermordeten Senatoren sind noch am Leben. Als Tom vermutet, dass es sich dabei um Duplikate handelt, hält Wallace Tom für verrückt. Trotzdem spricht er darüber mit seinem Freund, einem hohen Tier beim FBI. Als Tom wenig später wieder Kontakt mit Wallace aufnimmt, gibt dieser an ihn nicht zu kennen und behauptet gerade erst in die Stadt zurück gekehrt zu sein. Tom kehrt in Geminis Versteck zurück. Er will seine Negative aus dem Versteck holen, entdeckt dort aber noch ein zweites Paar. Es sind die Originale, die nicht manipuliert wurden. Er steckt alles in zwei Umschläge und telefoniert mit einem Mann des FBIs. Tom gibt an alle Informationen, die er über die Organisation gesammelt hat, gegen seine Freiheit einzutauschen. Jener FBI Mann zerstört darauf alle Daten über Hidden Agenda. Tom, der sich durch Geminis Karte Zugang zu dem Gebäude verschafft, überrascht ihn dabei. Er schafft es ihn zu entwaffnen und will Antworten. Der Mann sagt, dies sei nur eine kleine Operation und Veil könne darin nichts ändern. Wenn er noch mehr erfahren würde, wäre er so entbehrlich wie alle anderen. Gemini hätte noch weniger über die Sache gewusst als Tom. Dies wäre nur ein altes Agentenspiel. Ein Überbleibsel des kalten Krieges. Als Tom meint, dass er nie ein Agent der Organisation gewesen wäre, antwortet der Mann, dass wenn man eine falsch Erinnerung lange genug schützten würde, sie war werden würde. Der Mann sagt, dass es bei Hidden Agenda genauso um die Ermordung der vier Senatoren ging, wie um Tom. Es ginge über die Standhaftigkeit von Toms Überzeugungen. Tom wäre ein Bestandteil des Projektes, von Anfang an. Tom stände kurz vor der Lösung. Gemini wäre dass Spiel. Tom droht den Mann zu erschießen. So weist dieser Tom auf eine Videokassette hin. Als Tom sie holt nimmt der FBI-Mann eine Zyankalikapsel ein. Als er im Streben liegt sagt er Tom, dass Tom selbst Gemini sei. Dann sieht sich Tom das Video an. Darauf ist er zu sehen, wie er in einer Zwangsjacke auf einem Stuhl sitzt und eine Stimme mit ihm spricht:

"Wir beginnen wieder von vorn. Das ist Ihr Haus in Evesten, Illinois. Das ist Ihre hübsche Frau Alyson. Ihr bester Freund ist Larry Levy. Und jetzt wiederholen Sie alles, was Sie gelernt haben."
"Ich lebe in Evesten, Illinois. Meine Frau heißt Alyson. Mein bester Freund ist Larry Levy."
"Und wie ist Ihr Name?"
"Mein Name ist Thomas Veil."

Darsteller

Thomas J. VeilBruce Greenwood
Senator WallaceHal Linden
Robert BartonFrancis X. McCarthy
IversonEdward Edwards

Buch und Regie

AutorLawrence Hertzog & Art Monterastelli
RegisseurStephen Stafford