Nowhere Man

Nowhere Man Episodenführer

Folge 6
Der gläserne Mann
Spider Webb

Tom entdeckt auf der Suche nach Informationen über Dave "Eddie" Powers eine Serie "Die Lenny Little Show", in der alles so abläuft, wie er es erlebt hat. Als Tom das Set der Serie aufsucht, erklärt der Regisseur ihm, dass ein Mann namens Max Webb allein für das Drehbuch zuständig wäre. Daraufhin stattet Tom ihm einen Besuch ab. Webb tut erst so, als würde er Tom für einen eifrigen Fan halten und als er für einen Augenblick den Raum verlässt hört Tom sich an, was Webb auf sein Diktiergerät gesprochen hat. Webbs Stimme beschreibt, wie Lenny, der Held der Serie, in dem Moment, in dem sein Gesprächspartner das Zimmer verlässt, sich das Diktiergerät nimmt und abspielt. Tom wirft das Gerät gegen ein Fenster und geht. Durch einen Hinweis, den Eddie in einer Bibel versteckt hat, findet er ein Archiv, doch alle Akten sind zerstört und er trifft nur Webb an. Der sagt ihm, dass wenn ein Mensch von einer Sache besesen sei, durchschaubar wäre. Wenig später bricht Tom in ein Gebäude ein, in dem eine Akte über ihn liegt. Zur gleichen Zeit wird genau dies gedreht. Selbst eine kleine Planänderung Toms wird in letzter Sekunde in die Serie aufgenommen. Alle Zuschauer sind sicher, dass Lenny es nicht schaffen wird. Toms Akte ist so präpariert, dass der Raum mit einem Gas gefüllt wird, sobald man versucht sie zu entfernen. In der Serie ist der Hauptdarsteller schon gestorben, als Tom in den Aktenraum eindringt. Kurz darauf betritt auch Webb den Raum, doch dieser ist leer. Webb nimmt die Akte mit der Aufschrift "Thomas Veil" aus einem Schrank heraus. Deswegen fallen die Türen zu und das Gas strömt aus. An einem Schrank hängt eine Notiz von Tom: "Sie hatten recht, Max. Wenn jemand etwas unbedingt haben will, dann wird er berechenbar."

Darsteller

Thomas J. VeilBruce Greenwood
Max WebbRichard Kind
Nancy / AngieKate Hodge
Lenny / RobertMichael Maguire
PhilNicholas Pryor

Buch und Regie

AutorJoel Surnow
RegisseurThomas J. Wright